Ambiente Waitschull - Feriendomizile im Ostseeheilbad Zingst
        Wir vermieten seit 12 Jahren eigene Domizile und im Auftrag von Eigentümern. Herzlich willkommen!

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Vermietung von Ferienobjekten
Die nachstehenden Mietbedingungen sind Bestandteil des Mietvertrages über ein Ferienhaus, Ferienwohnung oder Ferienappartement im weiteren Ferienobjekt genannt, der zwischen dem Vermieter und dem Mieter abgeschlossen wird. Mit der Reservierung erkennt der Mieter diese Bedingungen für sich und die mitreisenden Personen an.
1. Reservierung und Vertragsabschluss
Die Reservierung wird in Festbuchung umgewandelt, wenn die Anzahlung in Höhe von ca. 20% des Mietpreises (ist im Mietvertrag ausgewiesen) auf dem angegebenen Konto und der unterschriebene Mietvertrag bei Ambiente Waitschull eingegangen sind. Die Restsumme des Mietpreises muss spätestens 7 Tage vor dem Tag der Anreise auf dem angegebenen Konto eingegangen sein oder bei Anreise in bar vor Ort bezahlt werden.
2. Stornierungen
Der Mieter ist berechtigt, vor Anreise ohne Angabe von Gründen vom Mietvertrag durch schriftliche Erklärung zurückzutreten. Im Falle eines Rücktritts verpflichtet sich der Mieter zum Schadensersatz. Als Schadenshöhe gilt der volle Mietpreis (ohne Endreinigung und ohne Kurtaxe). In dem gleichen Umfang, in dem sich das Ferienobjekt weitervermieten lässt, reduziert sich die Schadenshöhe. Kann das Ferienobjekt in vollem Umfang weitervermietet werden, wird nur eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20,00 € fällig. Der Abschluss einer Reiserücktrittversicherung wird empfohlen.
3. Verfügbarkeit
Wenn der Vermieter nicht im Stande ist, wegen unvorhergesehener Ereignisse, das Ferienhaus dem Mieter zur Verfügung zu stellen, erhält der Mieter den geleisteten Mietpreis erstattet. Der Vermieter ist nicht verantwortlich für Beschränkungen in Notfällen sowie bei Hochwasser, Quarantänen, Kriegswirren, Streik oder Ähnlichem.
4. Haftung
Der Mieter verpflichtet sich das Ferienobjekt mit größtmöglicher Sorgfalt zu benutzen. Er haftet dem Vermieter nicht nur für Schäden am Gebäude und seinen Einrichtungen, sondern auch für den Verlust derselbigen. Entstandene Schäden kann der Vermieter dem Mieter gegenüber geltend machen. Ein Schaden zu lasten des Mieters gibt kein Recht auf Entschädigung für den Verlust der Ferienobjektbenutzung. Der Mieter und seine Begleiter benutzen das Ferienobjekt und dessen Zubehör auf eigene Gefahr. Ansprüche jeder Art gegenüber dem Vermieter aus Schäden, die dem Mieter oder seinen Begleitern während der Nutzung durch das Ferienobjekt und dessen Zubehörs entstehen, sind ausgeschlossen. Des Weiteren ist jegliche Haftung für den Verlust oder Schäden an persönlichen Gegenständen des Mieters und seinen Begleitern ausgeschlossen. Für die Richtigkeit der prospektierten Angaben beauftragter Vermittler wird keine Gewähr übernommen.
5. An- und Abreise
Der Bezug des Ferienobjektes beginnt jeweils ab 15.00 Uhr des ersten Buchungstages. Der Mieter hat das Ferienobjekt besenrein und seine Einrichtungen in unversehrtem Zustand und vollständig jeweils bis 10.00 Uhr am letzten Buchungstag zurückzugeben. Bei der Rücknahme kann der Beauftragte eine Überprüfung des Ferienobjektes und seiner Einrichtung vornehmen. Der Mieter ist verpflichtet, jeden festgestellten Schaden oder Verlust anzuzeigen. Bei nicht sofort festgestellten Schäden und Verlusten kann auch später Schadenersatz geltend gemacht werden. Wird das Ferienobjekt nicht fristgerecht geräumt, so haftet der Mieter für den Schaden, der dem Vermieter entstanden ist.
6. Haustiere
Die Mitnahme von Haustieren ist nur in ausgewiesenen Ferienobjekten, nach Absprache und gegen Aufpreis erlaubt. Hunde sind auf dem Gelände von Ambiente Waitschull an der Leine zu führen.
7. PKW-Stellplatz
Pro Ferienobjekt steht ein kostenloser Parkplatz zur Verfügung. Für Landhaus Brise, die Reethäuser Luv, Lee und Donath, sowie die Ferienhäuser Mona, Kranich Seeschwalbe und Zingst stehen je zwei kostenlose Parkplätze zur Verfügung.
8. Leistungen
Das Bettzeug ist mit Bettwäsche zu benutzen. Bettwäsche und Handtücher sind in der Erstausstattung enthalten, Wechselwäsche und Handtücher können beim Vermieter gemietet werden.
9. Verhalten bei Schäden und Verlusten
Sollte während der Mietzeit etwas beschädigt werden, hat der Mieter dies dem Vermieter umgehend mitzuteilen. Für Notfälle und andere Ereignisse ist in den ausliegenden Nutzungshinweisen die jeweilige Anlaufstelle verzeichnet. Die Haftungsregeln laut Punkte 4 und 5 dieser AGB sind diesbezüglich anzuwenden.
10. Endreinigung, Nebenkosten, Kurtaxe
Die Kosten für die Endreinigung werden in Rechnung gestellt. Nebenkosten für Strom, Wasser, Heizung, Müllabfuhr, Radio- und TV-Nutzung sind bereits im Mietpreis enthalten und werden nicht separat berechnet. Die durch Gemeindesatzung festgelegte Kurtaxe wird dem Mieter in Rechnung gestellt und durch den Vermieter an die Gemeinde Zingst abgeführt.
11. Gerichtsstand und Gültigkeit
Gerichtsstand ist Ribnitz-Damgarten. Es gilt die Rechtsprechung der Bundesrepublik Deutschland insoweit sie mit europäischem Recht bzw. Völkerrecht in Übereinstimmung ist.
12. Salvatorische Klausel
Sofern Teile dieser Formulierungen und Texte gemäß der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, wird die Gültigkeit der übrigen Formulierungen und Texte dadurch nicht berührt. Der ungültige Teil gilt als durch einen solchen ersetzt, der dem Sinn und Zweck des unwirksamen Teils in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.